André Herzberg & Band

12. 04. 2024 um Uhr

„Von woanders her“

 

Er war mit seiner Band „Pankow“ einer der bekanntesten DDR-Rockmusiker: André Herzberg war und ist immer Rebell, Suchender, Sprachrohr und Kämpfer. Ein Mann, der etwas zu sagen hat. Jetzt ist er mit der Tour zum neuen Solo-Album unterwegs im Lande. „Von woanders her“ kommt mit Ohrwürmern, rauh-ungekünstelter Musik, viel Blues, viel Reggae, viel Soul – und natürlich Tiefgang. Das Kulturhaus freut sich auf einen alten Bekannten.

 

André Herzberg wurde 1955 in Berlin geboren und war (und ist!) als Sänger der Band Pankow einer der erfolgreichsten Musiker der DDR. 1988 wurden sie mit dem Lied „Langeweile“, das mit seinem markanten Klavierriff und dem unmissverständlich systemkritischen Text zu einer der Hymnen der Wendezeit wurde, auch im Westen bekannt. Legendär der Tortenwurf ins Gesicht des ehemaligen Chefs beim DDR Plattenlabel Amiga als Dank für dessen Gängelung in der Vergangenheit. Nach der Wende wurde es um alle Stars der DDR stiller. Herzberg verließ die seine Band Pankow und veröffentlichte 1991 ein erstes Soloalbum auf Ariola. Mit Dirk Michaelis und Dirk Zöllner tourte er bald schon als DDR-Triumvirat Die 3HIGHligendurch die Lande, führte mit „Tohuwabohu“ eine Theatershow an der Volksbühne in Berlin auf, war Moderator der MDR-Fernsehsendung „Anplackt“ und veröffentlichte im Jahr 2000 seine erste Prosa, der weitere folgten. Zuletzt die Biographie „Mein Leben mit Pankow“. Dieses Bandleben nahm er schon 1996 wieder auf, veröffentlicht seitdem parallel Solo- und Bandalben und ist damit regelmäßig auf Tour.

 

Einlass ab 18.00 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr

 

Eintritt: 25 € 

 

Tickets gibt es an der Kasse vom Museumspark oder online zzgl. Gebühren

 
 

Veranstaltungsort

Kulturhaus Martin Andersen Nexö

Kalkberger Platz 31
15562 Rüdersdorf bei Berlin

(0179) 3945117‬ Iris Jaeger
(033638) 799797 Kasse Museumspark

E-Mail:
www.museumspark.de/kulturhaus

 

Veranstalter

Museums- und Kultur GmbH Rüdersdorf

Kalkberger Platz 31
15562 Rüdersdorf bei Berlin

(033638) 489910

www.ruedersdorf-kultur.de

 

Weiterführende Links

André Herzberg & Band
zu den Tickets
 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]
 
 

Geoportal

zukunft bruecke

brandenburg zeigt herz

nationales projekt ruedersdorf

seenland oderspree

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Die Bürgermeisterin

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797