Link verschicken   Drucken
 

Gesundheitsthemen

Gesundheitsamt Landkreis Märkisch-Oderland

 

Haben Sie Hinweise, Anmerkungen oder Bedenken in Bezug auf äußere Einflüsse auf Ihre Gesundheit bzw. die Gesundheit anderer, dann nehmen Sie gern Kontakt zum Gesundheitsamt auf:

 

Telefon: 03346 / 850 676

 

 


 

ANE Elternbriefe

Kostenlose ANE-Elternbriefe

 

Die vom Land Brandenburg geförderten ANE-Elternbriefe, die auch den Eltern in unserer Gemeinde ab dem ersten Lebensjahr ihres Kindes kostenlos per Post zugestellt werden, können auch über ein Abo bezogen werden:

 

https://www.ane.de/bestellservice/elternbrief-abo

 

 

 


 

 

Netzwerk Gesunde Kinder

Netzwerk Gesunde Kinder Märkisch-Oderland

 

Hier finden Sie weiterführende Informationen:

 

- Flyer für Teilnehmer

- Flyer für Paten

 

 

 


 

Schlaganfall erkennen

Anzeichen eines Schlaganfalles

 


Sie erkennen einen Schlaganfall bei einem Mitmenschen an diesen 4 Anzeichen:

 

      1. Bitten Sie die Person, zu lächeln. Sie wird es nicht können.

 

      2. Lassen Sie die Person den Satz sprechen: "Es ist heute sehr schön.".

 

      3. Bitten Sie die Person, beide Arme zu heben. Sie wird es kaum schaffen.

 

      4. Bitten Sie die Person, ihre Zunge heraus zu strecken.

 

Falls die Person mit einem der genannten Schritte Probleme hat, sofort den Notruf rufen und die Symptome am Telefon beschreiben.

 

Wenn die betroffene Person gekrümmt ist, sich von einer Seite auf die andere windet, ist das ebenfalls ein Zeichen eines Schlaganfalles.

 

 


 Was ist zu tun, wenn Sie selbst betroffen sind?

 

  • Keine Panik! Beginnen Sie, energisch und so oft wie möglich zu husten.
  • Vor jedem Husten tief einatmen.
  • Der Husten muss tief und anhaltend sein, als ob man Schleim von tief aus dem Brustkorb heraus befördern möchte.
  • Einatmen und Husten muss alle 2 sec. wiederholt werden, bis Hilfe eintrifft oder das Herz wieder normal schlägt.

 

 

Bildquelle: pixabay (Colin Behrens)

 

 


 

Sozialwerk Potsdam

Beratung für blinde und sehbehinderte Menschen, Angehörige und weitere Interessenten

Angebote der Beratungsstelle des Sozialwerks Potsdam e. V.

 

Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle beraten Sie kostenlos zu folgenden Themen:

  • Soziale Leistungen
  • Ausfüllhilfe bei Anträgen
  • Lösung sozialer Probleme
  • Hausbesuche
  • Möglichkeiten der selbstständigen Alltagsbewältigung
  • Blindenschriftunterricht
  • Ausbildung und Beruf
  • Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei der Herstellung von Barrierefreiheit
  • Informationen über das Leben und die Situation blinder und sehbehinderter Menschen

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

 

Sozialwerk Potsdam e. V.
Beratungs- und Informationsstelle für Blinde und Sehbehinderte
Am Alten Markt 10/107
14467 Potsdam

Tel.: 0331 295184
E-Mail: sozialwerk-potsdam(at)gmx.de
Internet: www.sozialwerk-potsdam.de

 
 

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Die Bürgermeisterin

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797