INSEK - Stadtentwicklungskonzept

Sie sind gefragt: In was für einem Ort möchten Sie leben?

 

Unsere Gemeinde mit all ihren Widersprüchen befindet sich an einem spannenden Entwicklungspunkt: Wir haben innovative Unternehmen ebenso wie Industrie, die sich im Wandel befindet. Wir haben die Metropole Berlin genauso vor der Tür wie den ländlichen Raum. Wir haben eine starke Nachfrage nach Bauplätzen, brauchen gleichzeitig aber auch ausreichend Kita- und Schulplätze. Wir haben Wälder, Wiesen und Seen, aber auch einen Tagebau, die Autobahn, eine Bundesstraße und diverse Landesstraßen mit enormer Verkehrsbelastung.  

 

All das gilt es miteinander zu verbinden. Hierfür gibt es das sogenannte „Integrierte Stadtentwicklungskonzept“ (INSEK). Ein sperriges Wort für die Frage, wie die Menschen, die hier leben, sich ihre Gemeinde in 10 bis 15 Jahren vorstellen. Wie wollen wir uns entwickeln? Wo sind die Grenzen unseres Wachstums? 

 

Das 2011 beschlossene INSEK muss fortgeschrieben werden. Einiges ist bereits erreicht, Anderes überholt. 

 

Unter dem Titel INSEK 2035 – Grenzen des Wachstums haben wir einen ersten Entwurf erarbeitet. Hiervon ausgehend möchten wir gemeinsam mit den Menschen in allen Ortsteilen eine tragfähige Vision unserer Gemeinde entwickeln. 

 

Dazu finden ab Oktober mehrere themen- bzw. ortsteilbezogene Veranstaltungen statt. Bereits wenige Tage nach der jewei­ligen Veranstaltung finden Sie die Zusammenfassung hier auf unserer Seite.

 


 

Logo Insek

Ortsteilbezogene Veranstaltungen 

 

  • Mittwoch, 13.10.21 um 18:30 Uhr     
    Gemeindezentrum Herzfelde
  • Donnerstag, 14.10.21 um 18:30 Uhr
    Aula der GOS Rüdersdorf, Brückenstraße 
  • Montag, 18.10.21 um 18:30 Uhr  
    Aula der Grundschule Hennickendorf
  • Mittwoch, 20.10.21 um 18:30 Uhr  
    Gemeindebüro Lichtenow (evtl. alter Dorfkonsum)

Thematische Diskussionsrunden in der Aula der GOS Rüdersdorf

  • Montag, 01.11.21 um 15:00 Uhr     
    „Kita – Schule, Kinder- und Jugendbeteiligung“ 
  • Dienstag, 02.11.21 um 18:30 Uhr     
    „Wirtschaftsentwicklung und Tourismus“
  • Montag, 08.11.21 um 18:30 Uhr     
    „Soziale Infrastruktur“
  • Donnerstag, 11.11.21 um 18:30 Uhr     
    „Verkehr und Mobilität“
  • Dienstag, 16.11.21 um 16:30 Uhr     
    „Gesund bleiben und alt werden bei uns“

 

 

 

Insek Titelfoto

Mitmachen!


Neben der Teilnahme an den öffentlichen Veranstaltungen können Sie sich gerne bis zum 21.11.2021 mit Ihren Anregungen zu den verschiedenen Themen, die ein attraktives Leben und Arbeiten in der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin ausmachen, schriftlich einbringen. Nutzen Sie dafür bitte das unten verlinkte PDF oder das Kontaktformular.

 

Lassen Sie uns Ihren Beitrag per E-Mail an zukommen oder nutzen Sie die Briefkästen am Rathaus, den Gemeindebüros oder unsere INSEK-Boxen, die wir bei allen Veranstaltungen dabei haben und zwischendurch im Bürgerbüro aufstellen werden.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig! Ich freue mich auf Ihre Beteiligung.
 

Ihre Sabine Löser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übersicht der verschiedenen Themenbereiche


Bitte klicken Sie die entsprechende Überschrift an, um die Beschreibung anzusehen:
 

 ▼ Verkehr und Mobilität 

 

Verkehr ist für die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin Fluch und Segen zugleich. Eine gute infrastrukturelle Anbindung mit Autobahn, Straßenbahn und Bus, Bundesstraßen und Landes- und Kreisstraßen durchziehen die Gemeinde, trennen und verbinden, belasten die Einen, entlasten die Anderen. Für die Zukunft stellt sich die Frage, welche Chancen die Menschen in der Gemeinde in der Verkehrswende sehen und welche sie davon umgesetzt sehen wollen. Dazu gehört die Realisierung lange geplanter Ortsumgehungen ebenso wie die Suche nach neuen Wegen, Wohngebiete und Schulen, Kindergärten und Gesundheitsunternehmen von Verkehrslärm zu entlasten. Ein weiterer Baustein ist die Frage nach neuen Wohnungsbauflächen an un- oder wenig belasteten Standorten. Zur Verkehrswende gehört aber auch die Diskussion um die Erweiterung des Straßenbahnnetzes zu neuen Wohngebieten oder nach Herzfelde.

 


 ▼ Soziale Infrastruktur 

 

 


 ▼ Kita, Schule, Kinder und Jugendbeteiligung 

 

 

 ▼ Wirtschaftsentwicklung und Tourismus 

 

 

 ▼ Gesund bleiben und Alt werden bei uns 

 

 


 

Insek Themen
INSEK Meilensteine

Hier finden Sie die aktuellste Fassung des INSEK:

 

» INSEK Beteiligungsfassung (PDF 8,6 MB, Stand 09/21) 

 

» INSEK Meilensteine (PDF 0,7 MB)

 

 

 

INSEK Onlineformular

Hier gelangen Sie zu unserem » Online-Formular

INSEK Beteiligungsformular

Sie können das nachfolgende PDF online ausfüllen und uns per E-Mail senden oder eine ausgedruckte Version übermitteln.

 

» INSEK Beteiligungsformular (PDF)

 
 

Geoportal

zukunft bruecke

brandenburg zeigt herz

nationales projekt ruedersdorf

seenland oderspree

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Die Bürgermeisterin

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797