+++  Umfrage zur Kinder- und Jugendbeteiligung gestartet  +++     
     +++  Sirenenalarm länger als gewöhnlich  +++     
     +++  Infoabend zum Glasfaserausbau der DNS:NET  +++     
     +++  Halteverbot Höhe Immanuel-Klinik  +++     
 

Baumaßnahmen 2016

„Neue Mitte gestalten“ - das künftige Gesicht des Rüdersdorfer Marktplatzes

Die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin plant zum Abschluss der Sanierung im Ortszentrum von Rüdersdorf die Veräußerung von Grundstücken zur Bebauung der östlichen Seite des Markt-platzes. Die insgesamt 995m² große Fläche befindet sich derzeit im Eigentum des Treuhänderischen Sanierungsträgers der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin, der BSG Brandenburgische Stadterneuerungsgesellschaft mbH.

 

Die Gemeinde hatte bereits 2009 die Fläche des einstigen Busbahnhofs zu einem Marktplatz mit Brunnen umgestalten lassen und jüngst einen Bebauungsplan für das Marktquartier beschlossen. Seit dem 18. Januar 2016 werden die vorhandenen störenden Nebengebäude abgebrochen. Diese Ordnungsmaßnahme wird aus Städtebaufördermitteln gefördert.

 

Für das Eckgrundstück Marktplatz / Straße der Jugend stimmt die Gemeinde derzeit ein Neubauvorhaben mit einer ortsansässigen Investorin ab. Das Eckgrundstück Marktplatz / Puschkinstraße soll hingegen im Frühjahr 2016 im Rahmen eines Investorenauswahlverfahrens an einen Investor veräußert werden. Derzeit erarbeiten die Kommune und der Sanierungsträger BSG ein Exposee mit den Zielen für die Gestaltung und Nutzung der Neubebauung. Der Kaufpreis wird im Rahmen eines Wertgutachtens bestimmt und ist somit feststehend.

 

Interessenten sollen sich nach dem Startschuss mit einem verbindlichen Angebot zum Kauf und einer anschließenden Bebauung bewerben. Für den Zuschlag ist neben der städtebaulichen Qualität des Bebauungsvorschlags auch die vorgesehene Nutzung entscheidend. Gemeinde und Sanierungsträger erwarten eine Funktionsmischung aus Einzelhandel, Gastronomie oder publikumswirksamen Dienstleistungen für das Erdgeschoss. In den Obergeschossen sind Wohnungen vorgesehen. Durch den qualitätsvollen Neubau mit Wohn- und Gewerbeeinheiten am Marktplatz sollen die vorhandenen städtebaulichen Defizite behoben und die funktionale Aufwertung des Ortszentrums unterstützt werden.

 

Die Gemeinde hat in Zusammenarbeit mit der Brandenburgischen Stadterneuerungsgesellschaft mbH für den notwendigen Bauzaun Informationsbanner gestaltet. Anwohner, Besucher oder auch potenzielle Investoren erhalten darauf einen Überblick über die bisherigen Aktivitäten im Sanierungsgebiet Ortszentrum Rüdersdorf und können sich über die beabsichtigte Entwicklung des Marktquartiers informieren. Die kleine Open-Air-Ausstellung „Neue Mitte gestalten“ ist während der Baumaßnahmen am Marktplatz frei zugänglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Geoportal

zukunft bruecke

brandenburg zeigt herz

nationales projekt ruedersdorf

seenland oderspree

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Die Bürgermeisterin

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797