normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten   
 
Märker

maerker

Facebook
Das Geoportal Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin
Brandenburg VernetztGemeinde Rüdersdorf

Aufruf an alle Hundehalter zur erhöhten Achtsamkeit

Rüdersdorf bei Berlin, den 03.12.2015

Das Ordnungsamt hat in letzter Zeit mehrere Hinweise aus der Bevölkerung erhalten, dass Giftköder ausgelegt wurden. Hunde, welche diese gefressen haben, litten danach an Vergiftungserscheinungen. Der Gemeinde wurden auch Fälle gemeldet, bei denen die Hunde die Vergiftung leider nicht überlebt haben.

 

Wir möchten daher alle Bürgerinnen und Bürger zur erhöhten Achtsamkeit bei Spaziergängen mit ihren Hunden aufrufen. Bitte achten Sie darauf, ob Ihr Tier an verdächtigen Gegenständen schnuppert und oder an diesen lecken möchte. Es wurden Fälle von Würsten mit Rasierklingen gemeldet ebenso wie eine Art weiße Paste mit Inhalt.

 

Um auf Nummer sicher zu gehen, empfehlen wir, die Hunde außerhalb Ihres Grundstückes/Ihrer Wohnung nur angeleint zu führen.

 

Dem Ordnungsamt wurde als Schwerpunktgebiet der ausliegenden Köder das Wohngebiet Brückenstraße/Friedrich-Engels-Ring sowie die Gegend um den Kesselsee inklusive seiner Zuwegungen genannt.

 

Bei der Feststellung von verdächtigen Gegenständen sollte die Polizei gerufen werden, damit sich diese an Ort und Stelle ein Bild machen kann. Die Polizei erreichen Sie unter der Rufnummer 03341/3300 (Polizeiwache Strausberg) oder unter der Notrufnummer 110. Ebenso bitten wir Sie, die Polizei zu informieren, wenn Sie verdächtige Handlungen von Personen wahrnehmen (z.B. das Entleeren von Beuteln oder dergleichen außerhalb der Müllcontainer, etc.)

 

Sollte Ihr Tier von einem Giftköder betroffen sein oder an einer festgestellten Vergiftung leiden oder gelitten haben, bringen Sie bitte diese Sachverhalte zur Anzeige bei der Polizei.