Abraum – nicht nur eine Randnotiz

10. 10. 2022 um 18:00 Uhr

Abraum und dessen Verbringung war von Beginn der Bergbautätigkeit in Rüdersdorf ein Kostenfaktor. Durch Bruch und Verarbeitung bedingt konnte der Abraumanteil 60 % betragen. So wurde unbrauchbares Gestein in Gewässern oder beim unaufmerksamen Nachbarn verkippt. Sinnvoller war es, ausgetorfte Flächen nördlich der Rüdersdorfer Kalkberge mit Abraum aufzufüllen. Große Bereiche der späteren Hafenanlage des Zementwerkes, des Chemiewerkes und des Zementwerkes 2 befinden sich darauf. Die letzte und allen bekannte Außenkippe ist die, welche durch neun Windkraftanlagen die Silhouette Rüdersdorfs prägte. Die Präsentation der Rüdersdorfer Heimatfreunde zeigt zum Thema noch wesentlich mehr, als hier erwähnt.

 
 

Veranstaltungsort

Kulturhaus Rüdersdorf

Kalkberger Platz 31
15562 Rüdersdorf

Deutschland

 

Veranstalter

Museums- und Kultur GmbH Rüdersdorf

Kalkberger Platz 31
15562 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon (033638) 489910

www.ruedersdorf-kultur.de

 

Weiterführende Links

Museumspark Abraum – nicht nur eine Randnotiz
 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]
 
 

Geoportal

zukunft bruecke

brandenburg zeigt herz

nationales projekt ruedersdorf

seenland oderspree

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Die Bürgermeisterin

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797