normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten   
 
Facebook
Das Geoportal Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin
Märker
E-Kommune
Brandenburg VernetztGemeinde Rüdersdorf
 

Visionen

Rüdersdorf ist nicht verkalkt!

 

Aus dem wichtigen Industriestandort exportieren die Unternehmen dank hervorragender Verkehrsanbindungen ihre Produkte in alle Welt. Aber der märkische Ort mit der langen Bergwerkstradition inmitten idyllischer Natur hat sich gewandelt.

Neue Wohngebiete sind von individueller Identität geprägt, denn die überall gefundenen Zeugen der Vergangenheit wurden liebevoll restauriert mit einbezogen.

 

Mit der Bewerbung für die Landesgartenschau 2013 begannen die Bürger großen Wert darauf zu legen, ihre Straßen, Plätze und Parks noch grüner und bunter zu gestalten. Ein neues Bewusstsein macht sich breit.

Zum neuen Zentrum führt eine Fußgängerbrücke, die es den Bewohnern des umgestalteten Neubaugebietes leicht macht, den Rüdersdorfer Markt zu erreichen. Als attraktiver Schulstandort ist Rüdersdorf überregional genauso begehrt wie als Zentrum moderner Gesundheitsversorgung.

 

Viele frühere Bürger kehren wieder zurück in ihre alte Heimat, die sie zu Zeiten, als Rüdersdorf unter einer Staubschicht ächzte, verließen. Auch sie schätzen sehr, dass in Rüdersdorf Jung und Alt gemeinsam begeistert die bewährten Traditionen pflegen, die an die Filmgeschichte und die Bergbauzeit erinnern. Denn inzwischen ist der Tagebau verschwunden und an seiner Stelle wächst der "Königsee der Mark", der neue Heinitzsee. Seine schroffen Kalksteinwände begeistern Erholungsuchende und Abenteurer und bescheren dem berlinnahen Rüdersdorf überregionale Anerkennung als Erholungsort.

Rüdersdorf hat sein Gesicht wieder gefunden: Hier ist man gerne zu Hause!

 

Visionen

test