Rüdersdorf bei Berlin bietet als erste Kommune Brandenburgs die Ehe-Online an

Rüdersdorf bei Berlin, den 28. 11. 2023

Rüdersdorf bei Berlin hat einen Meilenstein in der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes realisiert. Durch die Einbindung der neuen Leistungen können ab sofort über das Bürgerportal der Gemeinde (erreichbar über ruedersdorf.de) folgende Leistungen rein online beantragt werden: 

  • Anmeldung zur Eheschließung 

  • Antrag auf Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses (für eine Eheschließung im Ausland) 

  • Antrag auf Nachbeurkundung einer im Ausland geschlossenen Ehe 

  • Antrag auf Ausstellung einer Eheurkunde

 


Während des Eingabeprozesses erfolgt eine Authentifizierung mittels des elektronischen Personalausweises, sodass der Gang zum Standesamt nur noch für die persönlichen Absprachen und die Unterschriften notwendig ist. Nicht mehr notwendig ist der Gang in die Behörde, um die Unterlagen einzureichen bzw. die notwendigen bürokratischen Angaben zu erledigen. Das Ja-Wort zur Hochzeit muss nach wie vor von einer Standesbeamtin oder einem Standesbeamten abgenommen werden. Hierfür hält die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin jedoch gleich vier außergewöhnliche Trauorte bereit.

 

In Kürze wird dann auch der komplette Bezahlprozess rund um die Onlineanmeldung digital abgewickelt.


Hintergrund:
Das Land Brandenburg fragte Anfang 2022 die Kommunen des Landes ab, wer als Pilotkommune das von den Bundesländern Hessen und Bremen nach dem Prinzip Einer-für-Alle (EfA) entwickelte Modul Ehe Online einführen möchte. Letztendlich ging nur die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin den Weg konsequent bis zu Ende und führt somit als erste Kommune des Landes das Modul ein. Weitere Kommunen in Brandenburg folgen nun stetig.
 

Während der Pilotphase wird das Projekt für die Jahre 2023 und 2024 vom Land Brandenburg finanziert.
 

Im Rahmen der Umsetzung des OZG haben einzelnen Bundesländer jeweils federführend untereinander Leistungsbausteine entwickelt, die dann von den anderen Bundesländern nachgenutzt werden können.

 
 
 

Geoportal

zukunft bruecke

brandenburg zeigt herz

nationales projekt ruedersdorf

seenland oderspree

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Die Bürgermeisterin

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797