+++  Abkochempfehlung für Ortsteil Lichtenow  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Öffentliche barrierefreie Toiletten auf dem Friedhof

Rüdersdorf bei Berlin, den 14. 05. 2021

Auf unseren Friedhöfen ist die nötige Infrastruktur wie Wasseranschlüsse und Kanalisation nicht vorhanden. Viele Bürger*innen verbringen oft mehrere Stunden auf den Friedhöfen, wenn sie die Gräber bepflanzen oder ein- bzw. abdecken. Wir wollen auf den Friedhöfen trotz der technischen Einschränkungen eine akzeptable Toilettennutzung ermöglichen.

 

Aufgrund dessen wurden auf den Friedhöfen
 

  • in der Rudolf-Breitscheid-Straße 86 in Rüdersdorf 
  • Schulzenhöhe, Am Friedhof 9 in Rüdersdorf 
  • in Herzfelde, Hauptstraße 66 B, 15378 Rüdersdorf bei Berlin

 

ab sofort öffentliche barrierefreie mobile Toiletten aufgestellt. Privatsphäre ist an kaum einem anderen Ort so wichtig wie auf der Toilette. Deshalb haben wir uns für eine Variante entschieden, die alle Bürger*innen selbstständig nutzen können – von jung bis alt. Alles, was in einer gewöhnlichen Toilette zu erwarten ist, gibt es auch hier. Einzig die Wasserspülung fehlt. Mitbedingt durch Covid-19 stehen Schutz und Sicherheit auch auf den Friedhöfen besonders im Fokus, vor allem in Bezug auf die Umsetzung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen. In den Sommermonaten steht den Nutzenden ein Handwaschbecken mit Frischwasservorrat und Handreinigungsspender zur Verfügung, welche regelmäßig ausgetauscht und aufgefüllt werden. In den Wintermonaten werden die Kabinen durch barrierefreie Modelle ausgetauscht, in denen ein Desinfektionsmittelspender bereitgestellt wird. Es erfolgt eine regelmäßige Reinigung und Desinfektion der Kabinen und die Verbrauchsmaterialien werden nachgefüllt. Dabei kommt ausschließlich umweltfreundliches Sanitärkonzentrat zum Einsatz. Das Abwasser wird streng nach den Vorgaben des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes entsorgt. Das Fachpersonal arbeitet nach fest definierten Vorgaben und gewährleistet kontinuierlich hohe Qualitätsstandards.

 

Menschen mit Beeinträchtigungen haben besondere Ansprüche an mobile Toiletten. Sie wünschen sich Absicherung, Halt, Komfort und ausreichend Platz – sowohl mit als auch ohne Begleitung. All diesen Anforderungen werden die Toilettenkabinen gerecht. Ausgestattet sind sie mit einem Sicherheitspaket. Dazu gehören stabile, umlaufende Halteschienen, ein rutschfester Bodenbelag sowie ein automatischer Türschließer. Der Zugang ist barrierefrei und auch im Innenraum lässt sich alles barrierefrei erreichen. So können in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkte Menschen die mobilen Toilettenkabinen sicher nutzen – auch ohne Begleitung.

 

Die Nutzung der Toiletten ist kostenlos.  Auf dem Friedhof im Ortsteil Hennickendorf (Lichtenower Weg 12) existiert bereits eine mobile Toilette. Es ist zeitnah geplant, auch diese Kabine in eine barrierefreie Variante umzuwandeln.

 

Bleiben Sie gesund und lassen Sie uns in turbulenten Zeiten achtsam und verantwortungsvoll die Situation meistern.

 

Diana Helbig

Sachbearbeiterin

Abt. 4 Ordnung und Sicherheit

Bestattungs- und Friedhofswesen

 

Mobile Toilettenanlage   WC mit umgebender Sichtschutzwand

 
 
 

Geoportal

zukunft bruecke

brandenburg zeigt herz

nationales projekt ruedersdorf

seenland oderspree

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Die Bürgermeisterin

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797