Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Verkehrsbeschränkung – Karl-Liebknecht-Straße in Rüdersdorf

Rüdersdorf bei Berlin, den 08. 01. 2021

Ab Mitte Januar beginnen die Arbeiten für die Instandsetzung der Karl-Liebknecht-Straße von der Woltersdorfer- bis zur Fürstenwalder Straße auf ca. 450 m in Alt-Rüdersdorf.

Die Baumaßnahme wird gemeinsam mit dem Wasserverband Strausberg-Erkner (WSE) ausgeführt. Sobald es die Wetterlage zulässt, spätestens jedoch ab 18.01.2021, erneuert der WSE die Schmutzwasserleitung. Dafür wird die Karl-Liebknecht-Straße im Abschnitt von der Fürstenwalder Straße bis zum Potsdamer Platz voll gesperrt.

Wie auf der Internetseite der Mobus GmbH zu entnehmen ist, verkehrt die Linie 950 wegen Bauarbeiten in Alt-Rüdersdorf zwischen Herzfelde, Kirche und Rüdersdorf, Brückenstraße auf einer Umleitung über die B1/B5 und Tasdorf. Dabei wird zusätzlich die Haltestelle Rüdersdorf, CEMEX bedient.
Die Haltestellen Rüdersdorfer Straße in Herzfelde sowie Sieben Häuser, Mühle, Grundschule, Karl-Liebknecht-Straße und Marienstraße in Rüdersdorf werden nicht bedient. Nutzen Sie bitte ersatzweise die Haltestellen Herzfelde, Kirche und Rüdersdorf, CEMEX bzw. ab Alt-Rüdersdorf die Straßenbahnlinie 88.
Bitte beachten Sie auch, dass einige Fahrten an Schultagen am Marktplatz in Rüdersdorf an der Ersatzhaltestelle in der Straße der Jugend (Höhe Straßenbahnhaltestelle) halten.
Die Einschränkungen für den Busverkehr gelten bereits ab dem 11.01.2021. Die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin ist gegenwärtig im Gespräch mit dem Landkreis Märkisch-Oderland, als Träger des öffentlichen Personen- und Nahverkehrs, und der Busgesellschaft, um nach Möglichkeit einen Pendelverkehr zwischen Alt Rüdersdorf und Herzfelde einzurichten.

Ferner werden parallel hierzu weitere Möglichkeiten geprüft, die Einschränkungen während der Dauer der Vollsperrung noch zu reduzieren.
Sobald sich neue Informationen über die Verkehrsbeschränkungen ergeben, werden wir Sie zeitnah in geeigneter Weise hierüber informieren.

 

 
 
 

Geoportalzukunft brueckebrandenburg zeigt herznationales projekt ruedersdorfseenland oderspree 

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Die Bürgermeisterin

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797