+++  Anpassung der Corona-Regeln  +++     
     +++  Warnung vor Betrug im Namen des MDK  +++     
     +++  19. Rüdersdorfer Gesundheitstage  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Planung eingeschränkter Regelbetrieb kommunale Kitas

Rüdersdorf bei Berlin, den 20. 05. 2020

Liebe Kinder, liebe Eltern,

 

die Pressemitteilung des Landkreises Märkisch-Oderland vom 19. Mai 2020 besagt, dass ab Montag, den 25. Mai 2020  wieder alle Kinder die Kita besuchen dürfen.

 

Ziel ist es, allen Kindern das Recht auf Betreuung einzuräumen, unabhängig von einem Rechtsanspruch auf Notbetreuung.
Das bedeutet aber, dass die notbetreuten Kinder nicht wie bisher die gesamten Öffnungszeiten mit dem gewohnten Betreuungsumfang in Anspruch nehmen können, sondern  ab sofort auch mit Einschränkungen rechnen müssen. Dies ist das Ergebnis eines schwierigen Abwägungsprozess zwischen den notwendigen Hygieneanforderungen und der Forderung, allen Kindern eine Betreuung zu ermöglichen.

 

Die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin als Träger hat in Zusammenarbeit mit den Einrichtungen für die kommunalen Kitas folgende Regelungen getroffen, welche ab dem 25. Mai 2020 gelten. Aktuelle und tägliche Änderungen behalten wir uns dennoch jederzeit vor, um Anpassungen an die tägliche Situation und unvorhersehbare Ereignisse  vornehmen zu können.

 

Um die Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen bestmöglich zu gewährleisten, werden die Öffnungszeiten für alle kommunalen Einrichtungen eingeschränkt. Ziel ist, dass die Gruppen geschlossen, mit dem verfügbaren Personal und ohne Durchmischung, betreut werden.

 

Kita Herzfelde: 06.00 - 16:15 Uhr, alle Kinder.


Kita Lichtenow: 07.00 - 16.00 Uhr, alle Kinder.


Kita Hennickendorf: 08.00 - 15.30 Uhr   

In Hennickendorf werden insgesamt 12 Gruppen gebildet; ein Teil der Gruppen wird am Montag, Dienstag und Mittwoch betreut, der andere Teil am Donnerstag und Freitag. In der Folgewoche werden die Wochentage getauscht, so dass jedes Kind auch mal drei Tage betreut werden kann.


Hort Hennickendorf: 11.45 - 17.00 Uhr 

Es findet kein Frühhort statt. Eine Hortbetreuung wird nur für die Kinder angeboten, welche regulär beschult werden; Also nur die Kinder, welche in der M Gruppe sind, werden um 11.45 Uhr am Montag und Mittwoch durch den Hort übernommen. Die Kinder, die in der D Gruppe sind, werden am Dienstag und am Donnerstag um 11.45 Uhr durch den Hort übernommen. Die Kinder, welche nicht regulär beschult werden, werden vormittags wie bisher, im Rahmen der Schule notbetreut. Diese müssen dann aber nach dem Mittag allein nach Hause gehen oder von der Schule abgeholt werden. Der Hort übernimmt nur die Kinder, welche an den jeweiligen Wochentagen regulär beschult werden.

 

Die Gruppeneinteilung erfragen Sie bitte direkt in Ihrer Einrichtung.

 

Bitte beachten Sie noch folgende Hinweise:

  • Eltern, die Urlaub oder frei haben, sind verpflichtet, ihre Kinder zu Hause zu lassen (dies gilt nicht für das Home-Office).
  • Kinder mit Erkältungssymptomen müssen zu Hause bleiben und dürfen nicht in die Kita gebracht werden.
  • Planen Sie bitte beim Bringen und Abholen Ihres Kindes mehr Zeit ein, da die Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen bei der Annahme und Abgabe der Kinder von allen Beteiligten umgesetzt werden muss.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihre Kitaleitung oder die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin.

 

Liebe Kinder, wir freuen uns auf euch!

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Planung eingeschränkter Regelbetrieb kommunale Kitas

 
 

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Die Bürgermeisterin

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797