Link verschicken   Drucken
 

Rüdersdorf bei Berlin sagt alle Veranstaltungen bis mindestens zum 19. April 2020 ab

Rüdersdorf bei Berlin, den 16. 03. 2020

Pressemitteilung 2020/2

 

Die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin sagt alle von ihr organisierten Veranstaltungen bis zum 19. April 2020 ab. Davon betroffen sind u.a. der traditionelle Frühjahrsputz, die Eröffnung des kleinen Hafens am Museumspark mit dem  Frühlingsfest der Gemeinde, der Kameradschaftsabend der Feuerwehr sowie alle Ausbildungsveranstaltungen der Feuerwehr. Von der Absagen ist auch die geplante Veranstaltung anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialismus am 21. April 2020 (dem Tag der Befreiung des heutigen Gemeindegebietes) betroffen.


Die Friedrich Wilhelm von Reden Bibliothek wird ab Mittwoch, den 18. März 2020 bis voraussichtlich zum 19. April 2020 an beiden Standorten geschlossen. Alle ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert.


Weiterhin werden im o.g. Zeitraum keine Veranstaltungen in öffentlichen Räumen der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin, dazu zählen Turnhallen, Sportanlagen, Jugendreinrichtungen, Bürgerhäuser etc. stattfinden.


Über eine Einschränkung des Publikumsverkehrs im Rathaus der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin sowie die Fortführung von Gremienberatungen (Ausschüssen, Gemeindevertreterversammlung etc.) wird zeitnah gesondert informiert.


Zu der Entscheidung erklärt Sabine Löser, Bürgermeisterin Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin:
„Wir stehen aktuell vor der großen Aufgabe, durch besonnenes und vorausschauendes Handeln die Ausbreitung der Erkrankung zu entschleunigen. Die Vermeidung von sozialen Kontakten ist dabei oberstes Gebot. Alle Veranstaltungen, die nicht unbedingt notwendig sind, sollten verschoben werden. Bis auf eine Notbetreuung sind ab Mittwoch auch die Schulen und Kindertageseinrichtungen geschlossen, was für viele Familien eine erhebliche Herausforderung darstellt. In dieser Situation zu feiern und Veranstaltungen zu organisieren, ist nicht zu vermitteln.
Gleichzeitig werden wir auch die Gremienarbeit der Gemeinde einschränken müssen und über innovative Formen der Demokratie nachdenken. Wenn wir jetzt bei Gremiensitzungen nur auf die Eigenverantwortung jedes Einzelnen setzen, grenzen wir diejenigen aus, die sich und andere verantwortungsbewusst schützen möchten.“

 

Rüdersdorf, 16. März 2020

 

 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Rüdersdorf bei Berlin sagt alle Veranstaltungen bis mindestens zum 19. April 2020 ab

 
 

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Die Bürgermeisterin

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797