+++  Umfrage zur Kinder- und Jugendbeteiligung gestartet  +++     
     +++  Sirenenalarm länger als gewöhnlich  +++     
     +++  Infoabend zum Glasfaserausbau der DNS:NET  +++     
     +++  Halteverbot Höhe Immanuel-Klinik  +++     
 

Wanderausstellung „DEMENSCH – Alltagssituationen von Menschen mit Demenz“ im Rathaus Rüdersdorf

Rüdersdorf bei Berlin, den 29. 04. 2022

Ab 18. Mai 2022, 14 Uhr wird die Wanderausstellung „DEMENSCH – Alltagssituationen von Menschen mit Demenz“ im Rathaus der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin (Hans-Striegelski-Straße 5, 15562 Rüdersdorf bei Berlin) mit 25 Zeichnungen des Cartoonisten Peter Gaymann zu sehen sein.
Die neue Rathausstellung wird von der Pflege-Brücke GmbH und der der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. Selbsthilfe Demenz in Kooperation mit der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin präsentiert. Sie bildet damit den Auftakt zum Demenzjahr 2022 in der Gemeinde.
Ziel ist es, die Demenzerkrankung in das Bewusstsein der Bürger*innen zu rufen, denn nur durch die Unterstützung Aller können die damit verbundenen Herausforderungen für das soziale Umfeld der erkrankten gemeistert werden. Die Kooperationspartner laden dazu ein, sich der gesamten Thematik humoristisch zu nähern und dadurch eine andere Perspektive einzunehmen. Gleichzeitig sollen bestehende Strukturen hervorgehoben sowie neue Verbindungen geschaffen werden, um die Versorgungsituation für betroffene Familien zu fördern und zu unterstützen
Die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin fördert im Rahmen der Seniorenarbeit regionale Beratungs- und Unterstützungsangebote und möchte auch Themen des Alterns in den Mittelpunkt zu rücken.

 

Während der Dauer der Ausstellung ist es möglich Führungen durch die Ausstellung zu erhalten. Bitte vereinbaren Sie hierzu vorab einen Termin (Heike Preuß, Pflege-Brücke GmbH, 0178 480 993). Die Ausstellung kann auch ohne vorherige Absprache zu den Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden.

 

Der Künstler Peter Gaymann (geb. 1950 im Breisgau) gehört zu den erfolgreichsten Cartoonisten Deutschlands. Gemeinsam mit dem Gerontologen Prof. Dr. T. Klie hat er die Zeichnungen und Wanderausstellung entwickelt. In den Bildern setzt Gaymann den Alltag von Menschen mit Demenz in Szene und trifft damit Situationen, die sie und ihre Angehörigen täglich erleben. Der Cartoonist macht deutlich, welche Anstrengungen es kostet, sich in einem Leben mit dieser Erkrankung zurechtzufinden. Die Cartoons zeigen, dass Menschen mit Demenz und deren Familienangehörige besonders eine gut ausgebaute soziale Infrastruktur benötigen: Nachbarn, Freunde, Familien, Beratungs- und Unterstützungsangebote.
Möglich wurde die Ausstellung durch eine Förderung der BARMER. Die Alzheimer Gesellschaft Brandenburg e.V. Selbsthilfe Demenz ist die zentrale Interessenvertretung und Anlaufstelle für Menschen mit Demenz und ihrer Familien im Land Brandenburg.

 

Hintergrund - Demenzjahr 2022 in Rüdersdorf:
In Zusammenarbeit mit dem Treffpunkt Demenz, einen Netzwerk aus lokalen Akteuren wie dem Bürgerzentrum Brücke, der evangelischen Kirchengemeinde, der Angehörigenberatung von Frau Stern sowie Frau Preuß von der Pflegebrücke und der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin entstand sowohl ein Flyer als auch die Idee für verschiedene Veranstaltungen zum Thema in der Gemeinde anzubieten. Unter anderem sind folgende weitere Veranstaltungen geplant: Mitarbeiterschulungen für Angestellte der Verwaltung; Fachvorträge im Rahmend er Gesundheitswoche der Gemeinde, Lesungen zum Welt-Alzheimer-Tag am 21.09.2022, Runder Tisch Demenz mit den Nachbarkommunen.

 

 
 
 

Geoportal

zukunft bruecke

brandenburg zeigt herz

nationales projekt ruedersdorf

seenland oderspree

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Die Bürgermeisterin

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797