Link verschicken   Drucken
 

Informationen zur Badesaison 2019

Rüdersdorf bei Berlin, den 19.03.2019

Auch in diesem Jahr werden die Badestellen, die definitionsgemäß der EG-Richtlinie und der Brandenburgischen Badegewässerverordnung entsprechen, im Amtsblatt für Brandenburg ausgewiesen. Die Ausweisung erfolgt jährlich neu.
Folgende 20 Badestellen im Landkreis Märkisch-Oderland werden für die Saison 2019 ausgewiesen und nach der vorgeschriebenen Verfahrensweise durch das Gesundheitsamt regelmäßig überwacht:

  • Baggersee, Gusow
  • Bötzsee, Eggersdorf, Strandbad
  • Bötzsee, Eggersdorf, FKK-Hochspannung – Postbruch
  • Dieksee, Falkenhagen
  • Freibad, Zechin
  • Gabelsee, Falkenhagen
  • Großer Däbersee, Waldsieversdorf, Volksbad
  • Großer Klobichsee, Münchehofe
  • Großer Trepliner See, Petershagen
  • Großer Stienitzsee, Hennickendorf
  • Hohenjesarscher See, Alt Zeschdorf
  • Klostersee, Altfriedland
  • Schermützelsee, Buckow, Strandbad
  • Schwarzer See, Falkenhagen
  • Straussee, Strausberg, Jenseits des Sees
  • Straussee, Strausberg, Liegewiesen Nord-Badstraße
  • Straussee, Strausberg, Strandbad
  • Vorder- oder Haussee, Obersdorf
  • Waldbad, Wriezen
  • Weinbergsee, Diedersdorf

 

Weiterhin werden in dieser Saison 29 andere Badestellen des Landkreises, die nicht der Definition entsprechen und demzufolge auch nicht im Amtsblatt ausgewiesen sind, jedoch seit Jahren kontrolliert und beprobt werden, im Sinne des vorbeugenden Gesundheitsschutzes nach dem Brandenburgischen Gesundheitsdienstgesetz überwacht.

 

  • Alte Oder, Lebus
  • Alte Oder, Poldergewässer, Sydowswiese Sophienthal
  • Badebruch, Lichtenow
  • Bruchsee, Bleyen
  • Bruchsee, Schiffmühle
  • Buckowsee, Buckow, Mutter-Kind-Klinik
  • Dolgensee, Ringenwalde
  • Dornbuschsee, Bralitz
  • Fängersee, Strausberg
  • Gamensee, Falkenberg, Kruge/Gersdorf
  • Großer Krebssee, Hohenwutzen
  • Großer Raaksee, Neuentempel
  • Großer Schlagenthinsee, Müncheberg
  • Großer See, Harnekop
  • Großer Tornowsee, Pritzhagen
  • Kalksee, Rüdersdorf
  • Kleiner Krebssee, Altglietzen
  • Kleiner Stienitzsee, Hennickendorf
  • Krummer See, Marxdorf
  • Langer See, Garzau
  • Langer See, Garzau
  • Langer See, Leuenberg
  • Lettinsee, Altfriedland, Karlsdorf-Bungalowsiedlung
  • Schaafsee, Lietzen
  • Schloßsee, Reichenow
  • Sternebecker See, Sternebeck
  • Steuersbruch, Herzfelde
  • Strom, Golzow
  • Weißer See, Buckow

 

Jederzeit können interessierte Bürger oder Institutionen gerne Meinungen und Vorschläge bzgl. der Ausweisung von Badestellen beim Gesundheitsamt des Landkreises vorbringen und sich während der Saison per E-Mail durch das Gesundheitsamt über die Probenergebnisse informieren lassen. Für die regelmäßige Qualitätsinformation ist lediglich die einmalige Eintragung in den betreffenden E-Mail-Verteiler notwendig. Hierzu ist einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Badewasserverteiler“ an gesundheitsamt@landkreismol.de zu senden.
Weitere Informationen und die Ergebnisse der Beprobungen der ausgewiesenen Badegewässer werden außerdem im Internet veröffentlicht unter:


Außerdem sind interessante Informationen zum Gewässer auf den Tafeln vor Ort angebracht, die an allen ausgewiesenen Badestellen im Landkreis aufgestellt wurden. So ist auch das Symbol für die Einstufung auf jeder Tafel zu finden, was die Kategorie „Ausgezeichnete Badewasserqualität“ bescheinigt.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Informationen zur Badesaison 2019

 
 

GEMEINDE RÜDERSDORF BEI BERLIN

Der Bürgermeister

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Postadresse:

Postfach 07

15558 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon:  +49 33638 85-0
Telefax:   +49 33638 2602
E-Mail:    info(at)ruedersdorf.de

TOURIST-INFO

AM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

Heinitzstraße 11

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: +49 33638 799797