Feierliche Ausstellungseröffnung im Rüdersdorfer Rathaus

Rüdersdorf bei Berlin, den 24.07.2013

Am 23. Juli 2013 wurde um 15.30 Uhr eine Ausstellung der anderen Art im Rathaus der Gemeinde Rüdersdorf eröffnet. "Das Lied von der Glocke" ist eine Ausstellung zu Friedrich Schillers bekanntestem Gedicht und wird von der Aktion „Glocken für Rüdersdorf“ in Zusammenarbeit mit der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, der größten Universalbibliothek im deutschsprachigen Raum, präsentiert. Mit dieser außergewöhnlichen Ausstellung soll die Aktion „Glocken für Rüdersdorf“ unterstützt werden. Diese wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, die katholische Pfarrkirche zur Heiligen Familie mit einem neuen Glockengeläut zu versehen.

 

Die Eröffnung übernahm Bürgermeister André Schaller, der in seiner Ansprache alle anwesenden Gäste begrüßte und die Aktion "Glocken für Rüdersdorf" sowie die daraus entstandene Initiative für diese besondere Ausstellung lobte.

Zudem betonte er, dass die Kommune Rüdersdorf das Anliegen der katholischen Kirchengemeinde – ein neues Glockengeläut anzuschaffen – unterstütze. Deswegen habe er auch gern die Idee aufgegeriffen, diese Ausstellung im Rathaus der Gemeinde Rüdrsdorf zu präsentieren. Darüber hinaus stehe dabei mit der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz ein außergewöhnlicher Partner zur Verfügung.

 

Anschließend übergab Herr Schaller das Wort an Frau Dr. Daniela Lülfing von der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz: "Wir freuen uns, auf unsere Weise die schöne Aktion "Glocken für Rüdersdorf" begleiten zu können. Gern haben wir aus unserem umfangreichen Bestand eine Präsentation zu Friedrich Schillers wohl bekanntestem Gedicht zusammengestellt. Vor kurzem haben wir in unserem Hause Unter den Linden den Neubau des im Kriege zerstörten zentralen Lesesaales eröffnet. Dort kann jeder auch die Originale in Augenschein nehmen."

 

Danach dankte Herr Alfred M. Molter, Sprecher der "Aktion Glocken für Rüdersdorf" und Organisator der Ausstellung, allen Unterstützern der Aktion, insbesondere den Rüdersdorfer Sponsoren und der Staatsbibliothek für die Umsetzung der Ausstellungsidee sowie der Gemeinde Rüdersdorf für die Präsentationsmöglichkeit im Rüdersdorfer Rathaus. Nach einer interessanten Einführung in die Ausstellungsthematik, die bei jedem Gast das Interesse für die sorgsam gestalteten Tafeln weckte, eröffnete Bürgermeister Schaller die Präsentation auch ganz offiziell. Seiner Freude und seiner Hoffnung auf gutes Gelingen der Aktion "Glocken für Rüdersdorf" gab er abschließend mit dem Zitat der beiden letzten Verse von Schillers großem Lehrgedicht Ausdruck: "Freude dieser Stadt bedeute, Friede sei ihr erst Geläute."

 

Schließlich wurden bei Kaffee und Kuchen die Ausstellungstafeln besichtigt, interessante Gespräche geführt und Fragen der anwesenden Pressevertreter beantwortet.

 

Die Ausstellung ist bis zum 5. September 2013 im Rathaus der Gemeinde Rüdersdorf zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

 

Weitere Informationen unter: www.glocken-fuer-ruedersdorf.de

 

Fotoserien zu der Meldung


Ausstellungseröffnung " Das Lied von der Glocke" (24.07.2013)